November 2021 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
44 1 2 3 4 5 6 7
45 8 9 10 11 12 13 14
46 15 16 17 18 19 20 21
47 22 23 24 25 26 27 28
48 29 30      
 

Aktuelle News! Aktuelle News!! Aktuelle News!!!

Hopfenreben als Rohstoff zur Biogaserzeugung

21.09.2012

Ministerpräsident Seehofer war zugegen, als die weltweit erste Anlage zur Erzeugung von Bioerdgas bzw. Biomethan in Wolnzach-Oberlauterbach in Betrieb genommen wurde.

Gebaut wurde die Anlage von der Schmack Biogas GmbH, einer Tochter der Viessmann Gruppe. Betreiber ist die Högl Kompost und Recycling GmbH, die Hopfenverwertungsgesellschaft Hallertau und die E.ON Bioerdgas GmbH.

Die Anlage verwertet den für die Brauereien nutzlosen Anteil der Pflanze, die Hopfenreben, die vorher zu Rebenhäckseln verarbeitet werden. 170 Hopfenbauern aus der Hallertau sind die Lieferanten. Ab 2013 soll etwa ein Drittel des anfallenden Häckselgutes der Hallertau verarbeitet werden. In der Anlage wird noch ein kleiner Anteil Mais-und Graspflanzensilage beigemischt.

Die Leistung der Anlage beträgt 11,5 MW (Gas). Sie besteht aus drei Fermentern und 4 Rundfermentern mit insgesamt 6.000 m3 Volumen. Das erzeugte Gas wird auf Erdgasqualität aufbereitet und in das allgemeine Versorgungsnetz eingespeist.

©2011-2020 maltCert Institut© GmbH, Friedrich-Sprater Str. 5, 67346 Speyer, email: info@malt-cert.de, dev4u®-CMS